Tiefe Trauer um Präsident Merkel

RA Rainer Merkel war seit dem 15. Oktober 2011 Präsident des Landesverbandes Thüringen der Gartenfreunde (Foto: Peter Salden)
RA Rainer Merkel war seit dem 15. Oktober 2011 Präsident des Landesverbandes Thüringen der Gartenfreunde (Foto: Peter Salden)

Rechtsanwalt Rainer Merkel ist nach kurzer schwerer Krankheit am 19. Mai 2017 verstorben

Nach kurzer schwerer Krankheit ist der Präsident des Landesverbandes Thüringen und das Präsidiumsmitglied des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde (BDG), Rechtsanwalt Rainer Merkel, am 19. Mai 2017 im 74. Lebensjahr verstorben.

Rainer Merkel (11.9.1943-19.5.2017) war seit 1980 Mitglied des KGV „Freiheit Liebschwitz“ Gera. Mit der Auflösung des VKSK hatte Gartenfreund Merkel entscheidenden Anteil daran, dass nach der Wende die Umstrukturierung im Stadtverband Gera konsequent laut Bundeskleingartengesetz und nach geltendem Recht vollzogen wurde.

Seit dem Jahre 1992 war er im Geschäftsführenden Vorstand des Stadtverbandes Gera als stellvertretender Vorsitzender bzw. Beisitzer tätig. In seiner Funktion als Rechtsanwalt vertrat er den Stadtverband Gera bei Gericht und war für alle Rechtsfragen im Kleingartenwesen verantwortlich. Durch seine langjährigen Erfahrungen als Kleingärtner in ehrenamtlichen Funktionen und als Rechtsanwalt hat er in der Stadt Gera und darüber hinaus die gesamte Verbandsarbeit positiv und sachlich mitbestimmt und beeinflusst. Seine Rechtskenntnisse kamen auch dem Landesverband zugute.

Seit dem Jahre 2002 war Gartenfreund Merkel Mitglied der Arbeitsgruppe Recht des Landesverbandes und hat wesentlich dazu beigetragen, die Wochenendschulungen für die Vorsitzenden der Mitgliedsverbände mit seinen Rechtskenntnissen und Erfahrungen zu bereichern. Das war auch die Grundlage dafür, ihn 2006 auf dem 6. Landesverbandstag in Gera als Beisitzer in den Vorstand für Fragen der Wertermittlung zu wählen. Als Vorstandsmitglied stellte er sich vor allem den Fragen der Wertermittlung und führte die Arbeitsgruppe Wertermittlung mit einem hohen Engagement zur Klärung von Problemen und zur planmäßigen Qualifizierung aller Wertermittler.

Vier Jahre später wurde Rainer Merkel auf dem 7. Landesverbandstag 2010 in Suhl als Vizepräsident des Landesverbandes gewählt. Zur Gesamtvorstandssitzung am 15. Oktober 2011 wurde er nach dem Tod von Udo-Bernd Schröter vom Gesamtvorstand bis zum Verbandstag 2015 in Altenburg als Präsident des Landesverbandes bestätigt, auf dem er am 30. Mai 2015 als Präsident des Landesverbandes gewählt wurde. Darüber hinaus wirkte er seit dem 27. BDG-Verbandstag im September 2015 in Rostock als Präsidiumsmitglied für Seminare und war für die Aus- und Weiterbildung von Multiplikatoren des BDG verantwortlich.

Mit Rainer Merkel verliert der Landesverband Thüringen einen engagierten Mitstreiter, der sich jederzeit für die Belange des Kleingartenwesens eingesetzt hat. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Dr. Wolfgang Preuß, Vizepräsident