Thüringer Tag des Gartens 2021

Tag des Gartens 2021 „auf Sparflamme“ –
Anmeldung bis zum 30.04.2021 erforderlich


…. Der Vorsitzende des Kreisverbandes Sonneberg Hans-Dieter Illert hatte bei der Beratung des Gesamtvorstandes am 23. Oktober 2020 in Arnstadt den Stand der Vorbereitungen auf den Thüringer „Tag des Gartens“ 2021 unter dem Motto „Kleingärten – Grün, das verbindet“ am 19. Juni in der KGA „Eller“ mit einem ausführlichen Festprogramm vorgestellt. Seinerzeit bestand die Hoffnung, dass Politik und Gesellschaft die Corona-Pandemie weitestgehend in den Griff bekommen werden.

„Doch leider ist das Gegenteil der Fall, und wir gehen davon aus, dass COVID 19 als Gefahr auch noch im Juni präsent sein wird“, erklärte Vereinsvorsitzender Steffen Lohse. „Wir Organisatoren möchten die Gesundheit der Besucher jedoch auf keinen Fall gefährden, sind uns zugleich aber auch bewusst, dass wir kein Hygienekonzept präsentieren und finanzieren können, das unbeschwerte Stunden auf dem ursprünglich geplanten Festgelände zulassen würde.“
Aus diesem Grunde haben sich die Sonneberger Gartenfreunde und der Landesvorstand nach Rücksprache mit der Stadtverwaltung und dem Gesundheitsamt Sonneberg darauf verständigt, den „Plan B“ zu realisieren, der ebenfalls vorgestellt wurde – einen „Tag des Gartens“ ohne das ursprünglich vorgesehene attraktive Rahmen und Unterhaltungsprogramm auf dem Festgelände durchzuführen. Darin werden die Gartenfreunde und Gäste gebeten, die KGA „Eller“ und umliegende Kleingartenanlagen sowie viele weitere Sehenswürdigkeiten der Spielzeugstadt auf eigene Faust zu erkunden.

Demnach wird nur das Festprogramm im Sonneberger Gesellschaftshaus mit maximal 150 Personen stattfinden, die sich jedoch bis zum 30. April 2021 anmelden müssen.

Nach einer musikalischen Begrüßung und den Grußworten von Landes- und Kommunalpolitikern werden besonders aktive Gartenfreunde ausgezeichnet. In einer Gesprächsrunde geht es dann um die Gegenwart und Zukunft des Thüringer Kleingartenwesens. Schließlich steht für die Ehrengäste ein Rundgang durch die KGA „Eller“, Sieger im Landeswettbewerb 2019, auf dem Programm.