Besuch des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow

Am 3.August 2020 fand ein Erfahrungsaustausch in der Erfurter Kleingartenanlage ” Freundschaft” e.V. statt.

Der Präsident des Landesverband Thüringer Dr. B. G. Wolfgang Preuß hatte zu diesen Themen eingeladen.

  • das Kleingartenwesen  in Thüringen in Zeiten der Corona Pandemie
  • Möglichkeiten zur Unterstützung des Landesverband Thüringen der Gartenfreunde zur Vorbereitung und Durchführung der Bundesgartenschau 2021
  • Gründung der Thüringer Schreberjugend
  • Zukunft des Kleingartenwesen in Thüringen

Der Ministerpräsident zeigte sich angetan von der Kraftquelle Kleingarten, dem Solidargefühl und der steigenden Nachfrage nach einem Kleingarten. Die Baumärkte in Thüringen blieben in der Coronakrise geöffnet. Man war nicht in seiner Wohnung eingeschlossen und konnte sich im Kleingarten, an der frischen Luft bewegen. Durch die steigende Nachfrage bis zu 20 %, konnte der Leerstand in den Kleingartenanlagen verringert werden. Junge Familien mit Kindern und auch  integrierte  Migranten, werden die Schutzfunktion des Bundeskleingartengesetzes zu schätzen wissen. Die biologische Vielfalt in den Thüringer Kleingartenanlagen ist jetzt schon intensiver, als auf Monokulturen in ländlichen Gebieten. Das Kleingartenwesen hat Zukunft.

Der Präsident des Landesverband Thüringer Dr. B. G. Wolfgang Preuß bedankte sich für die Förderung durch die Zuwendungen aus der Umweltlotterie. Diese werden jetzt für besondere Projekte den Kreisverbänden zur Teilfinanzierung (nach Antragstellung) gewährt.

Der gastgebende Kleingartenverein ” Freundschaft” e.V. mit seinen 154 Gärten ohne Leerstand, war ein würdiger Gastgeber. Er ist Wettbewerbssieger 2019 im Stadtverband Erfurt und ein Beispiel eines bestens geführten Vereines. Die Vorsitzende Frau Förster, weiß die gute Zusammenarbeit mit dem Stadtverband Erfurt zu schätzen.

Der stellvertretende Vorsitzende vom SV Erfurt, Gartenfreund Frank Möller stellte in einer Power Point Präsentation das Projekt -Buga 2021 Pavillon und Rundweg ” Iga61″- vor. Die Mitgliedsverbände des Landesverbandes und interessierte Aussteller aus den Landesverbänden des Bundes, werden sich als Aussteller präsentieren. Der Ministerpräsident zeigte sich interessiert  über die bisherige Organisation und stellte eine Teilförderung des Finanzbedarfes in Aussicht. Die Chance als Botschafter des Thüringer Kleingartenwesen, gegenüber den zahlreichen Besuchern der Buga 2021, sollte genutzt werden.

Die Information, dass der Landesverband Thüringen der Schreberjugend gegründet worden ist, nahm der Ministerpräsident wohlwollend entgegen. Es sollten alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um neue Wege im Kleingartenwesen zu bestreiten. Die Arbeit mit Kindern und Schulen sowie Patenschaften sind angedacht. Die Kontakte zum Ministerium für Bildung, Jugend und Sport werden ausgebaut.

Der Präsident des Landesverband Thüringer der Gartenfreunde e.V., Dr. B. G. Wolfgang Preuß, bedankte sich bei allen Beteiligten für die konstruktive Beratung. Er sprach eine Einladung an den Ministerpräsidenten, Herrn Bodo Ramelow, zum  9. Landesverbandstag am 13.03.2021 in Arnstadt aus.